100 € Gratis Wette - Betsson | 30€ Bonus bei UniBet

Pretoria ist die Hauptstadt von Südafrika. Sie liegt am Fluss Tshawane und wurde 1855 von Marthinus Wessel Pretorius gegründet, der die Stadt nach seinem Vater Andries taufte, welcher unter den Buren als Volksheld galt. In der Schlacht am Blood River gelang ihm ein eindrucksvoller Sieg gegen die Zulus. Bereits 1860 wurde Pretoria die Hauptstadt von Südafrika.

Pretoria teilt sich jedoch die Funktion als Haupstadt mit anderen Städten. So befindet sich das Parlament in Kapstadt und der oberste Bundesgerichtshof von Südafrika in Bloemfontein. Es leben rund 2,3 Millionen Menschen in Pretoria.

Pretoria bietet eine Vielzahl an Museen, Monumente und Märkte. Die 275 Meter langen Union Buildings dienen als Sitz für die Verwaltung von Südafrika. An Pretoria grenzen zwei Naturreservate. Besucher der Reservate können Giraffen, Schakale, Geparde, Antilopen und Büffel dort bewundern.

Pretoria gilt im Fußball als eine Art Talentschmiede. Die beiden ersten Fußballvereine im Profisport von Pretoria tragen die Namen Berea Park und Arcadia. Die Nummer Eins im südafrikanischen Fußball ist jedoch ganz klar Mamelodi Sundowns. Dem Verein gelangen drei aufeinander folgende Meisterschaften in der südafrikanischen Profiliga. Aber auch SuperSport United weist in der jüngeren Fußballgeschichte große Erfolge auf und konnte auch mehrmals hintereinander die Meisterschaft der PLS (Professional Soccer League) sichern.

Loftus Versfeld Stadion

Mitten im Herzen von Pretoria liegt das WM Stadion Lotus Versfeld Stadion. SuperSport United und die Rubyvereine Blue Bulls und Bulls tragen an dieser Stätte ihre Heimspiele aus. Das Loftus Versfeld Stadion gehört zu den ältesten Arenen in Südafrika. Seit dem Jahre 1903 dient es als Austragungsstätte für Sportveranstaltungen. Benannt wurde es nach Robert Owen Loftus Versfeld, einem Pionier in der pretorianischen Sportorganisation. Für die WM 2010 wurde es vollständig erneuert, um den Ansprüchen gerecht zu werden. Inzwischen ist es für 52.000 Fußballfans ausgelegt.

In diesem WM Stadion werden fünf Gruppenspiele und eine Achtelfinalpaarung ausgespielt. In der Vorrunde können sich folgende Teams gegeneinander messen. Serbien spielt gegen Ghana, Gastgeber Südafrika trifft auf Uruguay, Kamerun gegen Dänemark, die USA trifft auf Algerien und Chile muss sich gegen den Europameister Spanien behaupten.